Ausgangsbild

Diese Methode beschreibt das Ent(ver)zerren von stürzenden Linien mit Photoshop der Versionen 5.5 bis CS 2, ab CS 3 sind erweiterte Möglichkeiten in Photoshop enthalten.

Jede derartige Bildänderung bringt prinzipbedingt eine Qualitätsverschlechterung, deshalb sollte immer an einer Kopie der Bilddatei gearbeitet werden.

Ergebnis

Man kann bei dieser Methode sogar sehr genau vorgehen indem man Schieflagen, Verzerrungen usw. mißt und sich mit Hilfslinien ausstattet. Es reicht aber meist, das Verzerren per Augenmaß zu machen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.